PrintoLUX > Branchen > Maschinenbau

KENNZEICHNEN IM MASCHINEN- UND ANLAGENBAU.

Eine eindeutige Kennzeichnung ist im Maschinen- und Anlagenbau ein absolutes Muss. Zu den ständig wachsenden Anforderungen an die Anlagenkennzeichnung in diesem Bereich gehört unter anderem ein Höchstmaß an Beständigkeit gegenüber thermischen, chemischen und mechanischen Belastungen. Außerdem wachsen bei den Kennzeichnungen die Anforderungen hinsichtlich ihrer Eignung, auf kleinen Flächen in gleichbleibend gut sichtbarer Form Inhalte zu platzieren. Farbgestaltungen, präzise dargestellte Typografien sowie der Einbau von Datenträgern gehören zu dem, was von einer zeitgemäßen Kennzeichnungstechnik erwartet wird. 

War es in der Vergangenheit üblich, für unterschiedliche Kennzeichnungsaufgaben mehrere Verfahren parallel einzusetzen, so bietet das PrintoLUX®-Verfahren den großen Vorteil, unterschiedlichste Kennzeichnungen herstellen zu können. Das Verfahren arbeitet ebenso mit Metallen wie mit Kunststoffen und Folien. Es kann verschiedene Materialstärken (von 0,1 mm bis 10 mm) verarbeiten und Kennzeichnungen mit Farben gestalten. 

Unsere Kunden schätzen an PrintoLUX® vor allem:

  • die damit verbundenen Kosten- und Effizienzvorteile
  • die einfache Implementierung in Produktionsprozesse
  • das Drucken in Farbe (Firmenlogos)
  • die Darstellung von Data-Matrix-Codes.

PASSENDE PRINTOLUX®-DRUCKSYSTEME

PrintoLUX®-FB-20/400-STONE

Mobiles Kennzeichnen - Überall und alles.

» Mehr erfahren

 

PrintoLUX®-FB-10/400

Vielseitiger Industrieeinsatz.

» Mehr erfahren

 

 

 

  • Homag Group AG

    Kunde: Homag Group AG

    Branche: 

    Maschinenbau

  • MAG IAS GmbH

    Kunde: MAG IAS GmbH

    Branche: Maschinenbau

  • Schuler AG

    Kunde: Schuler AG

    Branche: Maschinenbau

  • Supfina Grieshaber GmbH & Co. KG

    Kunde: Supfina Grieshaber GmbH & Co. KG

    Branche: Maschinenbau

Ansprechpartner

Steven Kruck