PrintoLUX > Das Verfahren > Systemvergleich > YAG-Laser

Systemvergleich

PrintoLUX

Im Vergleich zum YAG-Laser-Verfahren weist der thermohärtende Digitaldruck von PrintoLUX folgende Vorteile auf: größere Bandbreite bedruckbarer Materialien, bessere Darstellungsqualität, einfachere Eingliederung  in Produktionsabläufe, deutlich geringere Investition für eine Arbeitsstation.

YAG-Laser

Das YAG-Laser-Verfahren (Yttrium-Aluminium-Granat-Laser) verwendet als aktives Medium einen Kristall. Ähnliche Einschränkungen wie das CO2-Laser-Verfahren. Im Vergleich zum PrintoLUX®-Verfahren werden zwei weitere Nachteile schnell deutlich: Die Investition für eine Arbeitsstation (mindestens 30.000 €) ist deutlich höher, und die Darstellungsqualität kann in allen Belangen mit der von PrintoLUX erreichbaren Qualität nicht mithalten. 

Vergleich YAG-Laser PrintoLUX®-Verfahren
Material
Materialart
Acryl ja, rückseitig
Alu, farbig-eloxiert, AL
Alu, weiß, matt, AS
Alu, natur-eloxiert, AL
Alu-Dibond, DB
Glas, matt oder vorbehandelt ja, rückseitig
Klebefolie Polyester (weiß, silber, transp.), PK
PrintoLUX®-Alu, AE
PrintoLUX®-Edelstahl, VE
PrintoLUX®-Messing, ME
Schichtstoff (ähnlich Resopal), RP
Kunststoffschilder, Polyester, PY
Tastaturfolien, PD
Vergleich YAG-Laser PrintoLUX®-Verfahren
Beständigkeit (materialabhängig)
UV
mindestens 1 Jahr
mindestens 3 Jahre
mindestens 8 Jahre

Chemisch
Alkohol/Ethanol
Öle
Kaltreiniger
Aceton
Säure nicht beständig
Toluol

Phsyikalisch
Fingernagel-Test
Tesa-Test
Funkenflug-Test
Hochdruckreinigung/Trockeneisreinigung
Vergleich YAG-Laser PrintoLUX®-Verfahren
Gestaltung
Farben
einfarbig
farbig nach RAL u. Pantone nicht möglich
stufenlose Farbübergänge nicht möglich sehr gut
Photoqualität nicht möglich sehr gut

Druck-Modus
Wiedergabe Text-Dateien
Wiedergabe Graphik-Dateien
Wiedergabe Foto-Dateien
Wiedergabe Barcode-Dateien
wechselnder Text, Graphik, Barcode

Auflösung
Auflösung (von 300 - 5.760 dpi) hoch (bis 2.880 dpi) fotorealistisch (5.760 dpi)
Vergleich YAG-Laser PrintoLUX®-Verfahren
Fachwissen
Software
arbeiten aus Windows-Druckertreiber
arbeiten aus Macintosh-Druckertreiber
keine spezielle Software erforderlich
Schulungsanforderung Intensiv-Schulung Grundschulung
Vergleich YAG-Laser PrintoLUX®-Verfahren
Fertigung
Handhabung und Seriendruck
Einzelfertigung
In-line/Integration
Direktdruck
besondere Arbeitsvorbereitung erforderlich Strahlenschutz Vorbehandlung

Arbeitsschutz
Arbeitsumfeld allgemein laut (Filteranlage) Büro (geräuschlos)
Einschränkung bei Büro-Einsatz Sicherheit leichter Geruch
Anmerkung zur Arbeitssicherheit Strahlung keine
Vergleich YAG-Laser PrintoLUX®-Verfahren
Kosten
Investition für industrielle Arbeitsstation
Kostenaufwand ab 30.000 € ab 3.540 €

Ansprechpartner

Hermann Oberhollenzer

Callback

Systemvergleich downloaden