PrintoLUX > Presse > PrintoLUX®-Aktuell

News

Masterpiece-Anlagen mit PrintoLUX® gekennzeichnet

Masterpiece-Anlagen sind Teile einer Produktionsanlage, die zu Demonstrationszwecken aufgebaut werden. Am Daimler-Produktionsstandort Bremen, wo bis Herbst 2012 im Rahmen des Projekts BR205 die Produktionsstraßen für das neue C-Klasse-Modell errichtet werden, kam im April 2012 eine solche Masterpiece-Anlage zur Vorstellung, um Mitarbeitern anderer Produktionsstandorte der C-Klasse zu zeigen, wie sich die Anlagenplanung gestaltet.

Das für die Kennzeichnung der Masterpiece-Anlage verantwortliche Unternehmen und hat sich entschieden, alle Kennzeichnungselemente der Anlage mit dem...

mehr

Kennzeichnungs-Verfahren PrintoLUX® setzt digitalen Kennzeichnungsdruck am Markt durch

Klare Vorteile gegenüber konventionellen Verfahren überzeugen Industrie und Dienstleister.

Praktische Demonstrationen als Königsweg des Vertriebs
Viele Industriebetriebe, Konzerne und Dienstleister haben inzwischen das digitale Kennzeichnungsverfahren kennen- und schätzen gelernt. Sei es über die Präsenz von PrintoLUX® auf den fachbezogenen Internetplattformen , sei es über die ausführliche und ausnahmslos positive Berichterstattung der Fach- und Wirtschaftspresse, oder auch durch die vielen Hotelpräsentationen, bei denen sich alle Interessenten ortsnah das praktische Funktionieren des...

mehr

Kennzeichnungsbedarf von Kraftwerken auf PrintoLUX®-Website ausführlich dargestellt

Beim Bau und der Instandhaltung von Kraftwerken gehört die eindeutige Anlagenkennzeichnung zu den absoluten Verpflichtungen. Um lückenlos über entsprechende Schilder und Kennzeichnungen zu verfügen, die anhaltend gut lesbar sind und bis zu den kleinsten Formaten präzise Druckbilder aufweisen, bedurfte es in der Vergangenheit eines relativ großen Organisations- und Kostenaufwandes. Dass die geforderten Kennzeichnungsaufgaben mit PrintoLUX® effektiver, zuverlässiger und kostengünstiger erledigt werden können, zeigt die neue Mikrosite „Kraftwerke“ unter: www.printolux-kraftwerke.com.

Die eigens...

mehr

Endlich: Acryl mit thermohärtendem Digitaldruck zu bedrucken

PrintoLUX® kann starke Nachfrage jetzt bedienen.

Wo bisher versucht wird, die Vorteile des thermohärtenden Digitaldrucks auch beim Bedrucken von Acryl zu nutzen, zeigen die Ergebnisse erhebliche Mängel: Das handelsübliche Acryl verformt sich und reicht somit für den Prozess der Thermohärtung nicht aus. Es wird wellig. Außerdem bilden sich durch die Vorbehandlung zumeist Schlieren, die auch nach dem Bedrucken bestehen bleiben und die optische Qualität stark mindern. Solche Schwächen haben dazu geführt, dass ein Bedrucken von Acryl mit dem Verfahren des thermohärtenden Digitaldrucks bisher...

mehr

Das PrintoLUX® -Verfahren entwickelt sich als Alternative zum Eloxalunterdruck

Die bisherige Praxis der Kennzeichnungstechnik kennt den Eloxalunterdruck als leistungsstarkes Verfahren (vor allem hinsichtlich der Beständigkeit), das allerdings nur bei ganz bestimmten Anforderungen zum Einsatz kommt und ein hohes Maß an Aufwand erfordert. Auch wegen des dazu nötigen Einsatzes von Fachpersonal eignet sich dieses Verfahren für eine Inhouse-Anwendung der Kennzeichnungsnutzer kaum. Zu den weiteren Schwächen des Digital-Eloxalunterdrucks zählen außerdem die mangelnde Farbtreue und die fehlende Konturenschärfe. Dahingegen wies PrintoLUX®, die deutlich weniger aufwändige...

mehr

PrintoLUX® macht Kennzeichnung auf kleinstem Raum möglich

Für die Entwicklung des Maschinenbaus und der Automobilindustrie ist eine Maßgabe unverkennbar: Immer mehr Komponenten müssen auf kleinsten Räumen untergebracht werden. Entsprechend dieser Entwicklung werden zunehmend kleine und kleinste Kabel- bzw. Leitungsschilder benötigt, deren Haltbarkeit auch bei Schweißvorgängen gewährleistet sein muss. Vor diesem Hintergrund hat der Kennzeichnungsspezialist PrintoLUX® (Frankenthal) gemeinsam mit einem Kunden aus der Automobilindustrie Ende 2010 ein Kabelschild aus Aluminium als eine Alternative zu Polyamidschildern entwickelt.

Das von PrintoLUX®...

mehr

Farbprofile im Kennzeichnungsdruck

PrintoLUX® setzt neue Maßstäbe. Beim industriellen Schilder- und Kennzeichnungsdruck kommt der Farbgebung eine immer größere Bedeutung zu. Ist es dem Kennzeichnungsspezialist PrintoLUX® (Frankenthal) mit bei dem schnell erfolgreich gewordenen Digitaldruckverfahren und der dabei eingesetzten PrintoLUX®-Spezialtinte schon gelungen, die Anforderungen „Farbvielfalt, Farbtreue, Kosten-/Nutzenverhältnis“ vorbildlich zu erfüllen, so setzt der Einsatz von Light-Tinten in der neuesten Druckergeneration PrintoLUX®-FB-3-plus neue Maßstäbe.

Anwender von Kennzeichnungen und Schildern erwarten spezielle,...

mehr

Kennzeichnungsdruck erheblich günstiger

PrintoLUX® bringt überzeugenden Nachweis. Der industrielle Einsatz von Kabel- und Typen-, Betriebsmittelschildern, Ortskennzeichen, Gefahrensymbolen oder Anlagenübersichtsplänen stellt vor allem in der

mehr

Prozesskosten beim Kennzeichnungsdruck senken

PrintoLUX® macht mit thermohärtendem Digitaldruck Furore.

Der industrielle Einsatz von Kabel- und Typen-, Betriebsmittelschildern, Ortskennzeichen, Gefahrensymbolen oder Anlagenübersichtsplänen stellt vor allem in der Automotive-Branche einen oft verkannten Kostenfaktor dar. Diesem Thema hat sich der Kennzeichnungsspezialist PrintoLUX® (Frankenthal/Pfalz) angenommen und eine Lösung entwickelt, die Furore macht: Mit dem Verfahren eines thermohärtenden Digitaldrucks, das für Nutzer einfach zu handhaben und als Drucksystem leicht in Produktionsabläufe zu implementieren ist, zieht PrintoLUX® auf...

mehr

PrintoLUX® optimiert Herstellung und Einsatz von Kabelschildern

Bei der Herstellung und beim Bedrucken von Standard-Kabelschildern, die insbesondere in der Automotive-Industrie vielfachen Einsatz finden, ist die Verwendung von Metallschildern nicht immer erste Wahl. Da Kunststoffe wie Polyamid ebenso den Nutzungsanforderungen entsprechen aber günstig herzustellen sind, hat PrintoLUX® dieses Material nun in sein Programm aufgenommen und damit am Markt großes Interesse ausgelöst.

Gesteigerter Anwendernutzen: Von 800 auf 7.500...

mehr

Ansprechpartner

Dr. Helmuth Bischoff