PrintoLUX > Presse > PrintoLUX®-Aktuell

News

PrintoLUX®-Kundeninterview: Meusburger Georg GmbH & Co KG

Das Unternehmen Meusburger Georg GmbH & Co KG aus Wolfurt, Österreich, stellt Normalien und Zubehör für den Werkzeug-, Formen- und Maschinenbau her. Seit mehr als 50 Jahren beliefert es seine Kunden mit standardisierten Elementen (sogenannte Normalien) für Formaufbauten, Stanzgestelle und Maschinen. 1964 als Ein-Mann-Unternehmen in Dornbirn gegründet, hat Meusburger heute weltweit mehr als 17.000 Kunden. Als besonderen Service bietet das Unternehmen seinen Kunden einen Online-Typenschild-Designer an. Damit können Interessenten die gewünschten Typenschilder für Formen und Werkzeuge selbst...

mehr

PrintoLUX®-Kundeninterview: Trench Germany GmbH

Das Unternehmen Trench Germany GmbH (früher MWB Messwandler-Bau) gehört zur international agierenden Trench Gruppe, die als Hersteller von Hochspannungsprodukten den Rang eines Weltmarktführers einnimmt. Die Trench Gruppe ist ein Mitglied der Siemens Familie und besteht aus 12 Fabriken und Vertriebsbüros in 8 Ländern mit mehr als 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die in Bamberg ansässige Trench Germany GmbH arbeitet in der Trench Gruppe als Technologiezentrum für gasisolierte Produkte.

 

mehr

PrintoLUX®-Kundeninterview: Supfina Grieshaber GmbH & Co. KG

Das Unternehmen Supfina Grieshaber GmbH & Co. KG ist ein führender Maschinenbauer und Know- How-Träger für die Herstellung höchster Oberflächenqualitäten. Viele Produktinnovationen in der Automobilindustrie (z.B. Dieseleinspritzsysteme oder stufenlose Automatikgetriebe) wären ohne die weltweit eingesetzten Supfina Surface Finishing Systems so nicht realisierbar gewesen. Die Feinstbearbeitung von Oberflächen ist aber eine Anforderung, die sich auch in vielen anderen Branchen stellt. Die dafür von Supfina entwickelten und hergestellten Maschinen werden vom Schwarzwald in die ganze Welt...

mehr

PrintoLUX®-Kundeninterview: ELESTA GmbH Bad Ragaz, Schweiz

Interviewpartner Fabian Cortesi (links im Bild) und Daniel Kündig arbeiten als Verfahrensentwickler beim Schweizer Encoder-Spezialisten ELESTA GmbH.

mehr

Kundeninterview Max-Planck-Institut für Astronomie, Heidelberg

Interviewpartner Frank Wrhel, als Elektroniker verantwortlich für den Bau und Test von Geräten am Max-Planck-Institut für Astronomie in Heidelberg über den Einsatz des PrintoLUX-Druckverfahrens.

 

mehr

Kundeninterview: Helmut-Schmidt-Universität der Bundeswehr, Hamburg

Interviewpartner Herr Alexander Peters - Zentrales Elektrotechnisches Entwicklungslabor der Universität Hamburg - zum Einsatz des FB-140-plus Systems von PrintoLUX®.

 

mehr

Kundeninterview: ROSS EUROPA GmbH

Interviewpartner: Andreas Schmücker, Produktionsleitung

„Mit dem PrintoLUX®-Verfahren haben wir unser Projektgeschäft an einer wichtigen Stellgröße deutlich verbessert: Wenn bei Projektübergaben Kennzeichnungsschilder zu korrigieren sind, können wir dies ohne jedenVerzug erledigen“.

ROSS EUROPA® entwickelt, fertigt und vertreibt hochwertige Pneumatik-Komponenten und-Steuerungen. Diese Geräte werden für die Automatisierung von Maschinen und Anlagen in zahlreichen Industrien eingesetzt. Zur Lösung kundenspezifischer Anwendungsprobleme bietet ROSS EUROPA® komplett installierte – quasi „plug and...

mehr

Kundeninterview mit Voith Industrial Services GmbH & Co KG

Interviewpartner: Martin Hartung, Kaufmännische Projektleitung

Herr Hartung, was macht die Voith Industrial Services GmbH & Co KG?

Wir sind in erheblichem Maße an der Erstellung der Anlagen für den Automobilrohbau beteiligt und zeichnen in vielen Projekten für die komplette Anlageninstallation verantwortlich.

Welche Funktion nehmen Sie in Ihrem Unternehmen wahr?

Ich bin kaufmännischer Projektleiter und IMS-Koordinator. IMS bedeutet ‚Integriertes Management System’ und fasst Methoden sowie Instrumente zur Einhaltung von Anforderungen aus verschiedenen Bereichen (z.B. Qualität, Umwelt- und...

mehr

Kundeninterview mit GÜDEL Controls GmbH

Interviewpartner: Ing. Rudolf Steinmetz, Projektleiter

Herr Steinmetz, was macht die GÜDEL Controls GmbH?

Wir haben in der GÜDEL Group den steuerungstechnischen Teil des Konzerns übernommen. Dies für die Elektroplanung, Softwarekonstruktion sowie Installation und Inbetriebnahme von Anlagen im Bereich Rohbau/Karosseriefertigung und der Gantry-Technik in der Automobilindustrie. Der Begriff „Gantry“ bezeichnet Portallader für die automatisierte Beladung von Werkzeugmaschinen.

Ist GÜDEL Controls der Automotive-Branche zuzuordnen?

Ja, so ist es, wenn man berücksichtigt, dass wir nicht zu den...

mehr

Kundeninterview mit der ThyssenKrupp Engineering GmbH

Die ThyssenKrupp Engineering GmbH bietet der Automobil- und Zuliefererindustrie weltweit umfassende Ingenieurleistungen, die sich auf alle Komponenten der Prozessketten Karosserie und Aggregatmontage beziehen. Auch Prüf- und Testanlagen sind im umfassenden Leistungsangebot eingeschlossen. Zu den neuen Geschäftsfeldern gehören Automatisierungslösungen für alternative Speicher- und Antriebssysteme, Lösungen für innovative Leichtbaukonzepte sowie Anlagen und Testsysteme für die Luftfahrtindustrie.  Der Konstrukteur Jörg Schreier kümmert sich bei ThyssenKrupp Engineering auch um das Thema...

mehr

Ansprechpartner

Dr. Helmuth Bischoff