PrintoLUX > Produkte > Industrielle Drucksysteme

Anwendungsschwerpunkte bestimmen die Systemvarianten

Die Entwicklung unseres Portfolios an Drucksystemen hat im Jahr 2014 ihre dritte Etappe erreicht.

  • Bei der Firmengründung von PrintoLUX im Jahr 2008 gab es bei unseren Systemen lediglich die Unterteilung „klein“ und „groß“.
  • Vier Jahre später hatten wir unser Angebot auf 20 Systemvarianten ausgeweitet, um möglichst viele Anforderungen des Marktes erfüllen zu können.
  • Seit 2013 nehmen wir die große Systemvariabilität wieder etwas zurück, um uns auf zentrale Features zu konzentrieren.

Im Mittelpunkt steht die Industrietauglichkeit unserer Systeme.

PrintoLUX®-Drucksysteme müssen ohne Makel überzeugen:

  • hinsichtlich der Funktions- und Produktionssicherheit
  • in Bezug auf industriell verwendete Schildmaterialien
  • in punkto Beständigkeit
  • hinsichtlich einer robusten und kompakten Bauweise, die den Transport der Systeme erleichtert (Montage und Projektgeschäft)

Sehr schnelle Systeme

Unsere 2014 neu eingeführten Drucksysteme bestechen durch eine um mehr als 50 Prozent erhöhte Druckgeschwindigkeit.

» PrintoLUX®-FB-2.5/400

» PrintoLUX®-FB-10/400

Ebenfalls sehr schnell arbeiten die kleineren, für den Transport sehr gut geeigneten Systeme:

» PrintoLUX®-Basic-go-0.5

» PrintoLUX®-Basic-go-1.5

Sie gehören wegen des überzeugenden Verhältnisses „Preis, Handling, Einsatzzwecke, Leistung“ zu den meist nachgefragten Produkten. Das höhere Maß an Druckgeschwindigkeit und Durchsatz verbindet sich mit der bewussten Reduktion des Farbraumes auf industriegängige Farben. 

Robust, vielseitig und effizient verkörpern diese vier jungen Mitglieder unserer Produktfamilie alle positiven Eigenschaften unserer Drucksysteme.

Nachrüstbare Systeme

Unterschiedliche Nachrüstmöglichkeiten und Sonderbauten sorgen für eine zusätzliche Erweiterung der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von PrintoLUX®-Drucksystemen. Oft sorgen wir dabei für die Realisierung größerer Durchlasshöhen und größerer Druckformate.

» PrintoLUX®-FB-10/400

» PrintoLUX®-FB-140/3000-plus

Weiß Drucken

Kenner wissen, dass Weiß-Drucken mit dem Digitaldruckverfahren nach wie vor nicht das Nonplusultra bedeutet. PrintoLUX hat für den Weißdruck aber eine sehr akzeptable und akzeptierte Lösung gefunden.

Wird ein Weiß-Druck benötigt, wird das 3000er-Druckwerk mit einem 400er-Druckwerk (PrintoLUX®-FB-140/400-plus oder PrintoLUX®-FB-500/400-plus) gewechselt.

» PrintoLUX-FB-140/3000-plus

Ansprechpartner

Michel Flick
  • Michel Flick
    Bachelor of Arts (B.A.)
  • Prokurist, Leitung Produktion & Einkauf
  • +49 (0)6233 6000 914